DCP´s geballtes RPA-Wissen in Buchform

Ein im Springer Verlag neu erschienenes Buch bündelt nun auf 146 Seiten die Erfahrungen der DCP im Bereich Robotic Process Automation (RPA). Es gibt einen Überblick über die Technologie und deren Potenziale und hilft bei der Einordnung von RPA in den Kontext des Prozessmanagements.

RPA Day 2019: Hochkarätiger Expertenaustausch

Mit seinen praxisorientierten Vorträgen und lebhaften Diskussionsrunden wurde der diesjährige DCP RPA Day seinem Anspruch als hochkarätiger Expertenaustausch gerecht.

DCP lädt zum RPA Day am 28. Juni 2019 ein

Viele Finanzinstitute setzen zur Steigerung der Prozesseffizienz und -qualität verstärkt auf Robotic Process Automation (RPA). Mit einer Mischung aus praxisorientierten Vorträgen und Diskussionsrunden bietet DCP am 28. Juni 2019 ein Forum für den Expertenaustausch zu aktuellen Schwerpunktthemen und relevanten Entwicklungen im Umfeld von RPA für Finanzdienstleister:

DCP Process Management Practice veröffentlicht RPA Überblick

Die Automatisierung von Prozessen ist seit vielen Jahren ein Schwerpunktthema des Prozessmanagements von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Ein verhältnismäßig junger Ansatz zur voll- oder teilautomatisierten Abwicklung von Geschäfts- und Verwaltungsprozessen ist Robotic Process Automation (RPA).

DCP setzt auf ISTQB Kompetenz

Mit Beginn des Jahres bietet DCP eine zusätzliche Projektunterstützung im Testbereich an und kommt damit den Bedürfnissen vieler Kunden nach international anerkannten Standards entgegen. Besonders das professionelles Prüfen und Testen von Software ist eine immer wichtigere Aufgabe, die einen standardisierten Hintergrund erfordert. Das ISTQB® Certified-Tester Programm www.istqb.org ist ein weltweit anerkanntes Aus- und Weiterbildungsschema für Softwaretester. Durch die Zertifizierung wird nicht nur ein umfangreiches Fachwissen nachgewiesen, sondern auch das Beherrschen einer einheitlichen Testmethodik & -sprache. Mit Marc Gölden konnte DCP nun neben einem im Projektmanagement erfahrenem Kollegen auch einen nach ISTQB zertifizierten Tester gewinnen und so seine Testmanagement-Expertise weiter ausbauen.

RPA Experte für „CIO“ und „Computerwelt“

Seit Anfang Dezember 2018 ist DCP Manager Mario Smeets als RPA (Robotic Process Automation) -Spezialist Mitglied im Experten-Netzwerk des IDG Verlages, der Publikationen wie die „Computerwoche“ und „CIO“ herausgibt. In dieser Funktion veröffentlich er mehrmals jährlich Fachbeiträge zum Thema RPA. Den Auftakt bildet:

https://www.computerwoche.de/a/rpa-die-richtige-auswahl-der-zielprozesse,3546224.

In diesem Beitrag plädiert er dafür, RPA Prozesse nicht nur auf Basis technischer Kriterien auszuwählen. Mehrwert entsteht nur, wenn aus technischer Sicht automatisierungsfähig eingestufte Prozesse einer betriebswirtschaftlichen Analyse unterzogen und untereinander priorisiert werden.

DCP gratuliert Prof. Dr. Ralf Ostendorf zum „Professor des Jahres“

26.11.2018 − Eine Auszeichnung besonderer Natur erhielt DCP Kooperationspartner Prof. Dr. Ralf Ostendorf in diesem Jahr − er wurde „Professor des Jahres“. Der Preis wurde ihm im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs in der Kategorie „Ingenieurswissenschaften/Informatik“ verliehen. Die Titelvergabe  https://www.professordesjahres.de wird seit 2006 jährlich von der UNICUM Stiftung ausgerichtet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Prof. Dr. Ostendorf lehrt Finance and Business Management am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein https://web.hs-niederrhein.de/wirtschaftsingenieurwesen/wir-als-fachbereich/#c7072. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war eine studentische Publikationsreihe, die er 2012 begründete. Darin gibt er seinen Studierenden die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeiten in einem Fachverlag zu veröffentlichen. Hierfür erhielt er bereits 2017 den Lehrpreis der Hochschule Niederrhein. Nicht zuletzt auch aufgrund zahlreicher Empfehlungsschreiben von Studierenden und Arbeitgebern.

Auch die Kooperation mit DCP entwickelte sich aus einem Publikationsprojekt. Gemeinsam mit DCP Partner Ralph U. Erhard und Senior Manager Markus Pins veröffentlichte er in seiner Reihe „Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein“ im letzten Jahr das Fachbuch„Regulatorik aktuell – Auswirkungen der §§ 10c ff. KWG auf deutsche Sparkassen“ http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13696-1. Die Abhandlung analysiert die Neuausrichtung und Veränderung von Kapitalrichtlinien für Banken und Kreditinstitute unter den Vorgaben von Basel-III und entwickelt unter Berücksichtigung verschiedener Szenarien Handlungsoptionen und Umsetzungshinweise für Sparkassen.

Eine weitere Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ostendorf und Mitgliedern seines Fachbereichs auf konkreten Beratungsprojekten ist in Planung. DCP gratuliert sehr herzlich zu dieser Auszeichnung und freut sich auf zukünftige Kooperationen mit dem „Professor des Jahres“.

DCP Berater Mario Smeets veröffentlicht Studie zur Unternehmensbewertung

DCP Berater Mario Smeets ist wieder unter die Autoren gegangen. In seiner Studie „Besonderheiten bei der Bewertung junger Unternehmen“ entwickelt er einen für die Bewertungspraxis relevanten Ansatz und bietet einen fundierten und lesenswerten Überblick zum aktuellen Forschungsstand.

Universitätsstudium und Karriere unter einen Hut bringen

Markus Pins, Senior Manager bei DCP und gleichzeitig Student an der Hochschule Niederrhein macht es vor.

Quelle: Junior//Consultant.net / 2017

Buchveröffentlichung: 
Regulatorik aktuell – Auswirkungen der §§ 10c ff. KWG auf deutsche Sparkassen

Von Ralf Jürgen Ostendorf, Markus Pins, Ralph U. Erhard

Reihe: Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein
Bd. 13, 2017, 122 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13696-1, ISSN

Quelle: LIT Verlag / 2017