DCP: Projektbeispiel Organisation, Prozesse & Effizienz

„Umsetzungsprogramm zur Ablösung der Handelsinfrastruktur (Front-to-Back) einer europäischen Großbank“

Aufgabenstellung
Bei der Planung, Koordination und Steuerung eines IT-Programms im Handelsumfeld (Front-/ Backoffice-Infrastruktur) wurde der Programm-Manager von den DCP-Experten unterstützt.
Die Beratungsleistungen lagen in der Definition und Implementierung eines zentralen softwarebasierten Planungs-, Ressourcen- und Budget-Managements. In das Projekt eingeschlossen waren auch die Organisation, das Reporting und Festlegen von Verantwortlichkeiten eines Governance- und Operating-Modells. Der Beratungsansatz von DCP lag im Besonderen auch auf der Optimierung der Projektsteuerung und der Nachverfolgung logistischer Themenstellungen wie Büroinfrastruktur und Trainings über mehrere Standorte hinweg.

Ausgangssituation
Aufgrund der strategischen Bedeutung für alle am Projekt Beteiligten (Kunde, Integrator, Software-Hersteller) sowie des Umfangs und der Unterteilung in voneinander abhängigen Projekten, ist von einem IT-Programm zu sprechen. Ziel des Programms ist die Implementierung eines umfassenden Front-to-Back-Handelssystems und die gleichzeitige Vereinfachung der IT-Systemlandschaft bei einer führenden europäischen Großbank. Um die zeitlichen Vorgaben des Gesetzgebers für regulatorische Veränderungen zu erfüllen, wurden mehrere große Teilprojekte aufgesetzt und parallel durchgeführt. Um der Größe, Komplexität und den spezifischen Besonderheiten des Programms gerecht zu werden, waren zunächst effiziente Programm-Strukturen und Prozesse zu definieren und deren Umsetzung operativ zu begleiten.

DCP-Ansatz

  1. Analyse der bestehenden Organisationsstrukturen & Steuerungs- und Reporting-Prozesse.
  2. Erarbeitung der Anforderungen des Zielbilds im Rahmen von Workshops und anschließende Dokumentation des definierten Zielbilds.
  3. Operative Umsetzung mit:
    • Definition und Entwicklung des toolgestützten Planungs-, Budget- & Ressourcen-Managements sowie abteilungsübergreifende Abstimmung.
    • Implementierung von softwarebasierten Kollaborationslösungen.
    • Initiierung, Vorbereitung und Durchführung regelmäßiger Meetings als Teil der definierten Governance.
    • Begleitung des Change-Management-Prozesses durch umfassende Informationen und Einbindung aller Hierarchieebenen.

DCP-Rollen
Programm-Management: Erfahrung in der Koordination & Begleitung der Abstimmung, Implementierung und Umsetzung von Organisationsstrukturen und Prozessen, Definition von Rollen & Verantwortlichkeiten, Implementierung von Reporting-Strukturen sowie die Steuerung der Projektbeteiligten.

Planungs-, Budget- & Ressourcen-Management: Umfassende Kenntnisse der Microsoft Projektmanagement-Programme zur Definition, Programmierung und kontinuierlichen Weiterentwicklung eines zentralen, softwaregestützten Tools sowie zur Analyse und Aufbereitung der Daten.