Strategie/Wachstum & Vertrieb

WP Move – DCP Benchmarking-Studie zum Wertpapiergeschäft

Aufgabenstellung
Erstellung einer repräsentativen Studie zu den relevanten Stellhebeln im Wertpapiergeschäft von Banken und Sparkassen mit dem Ziel einer Verbesserung der Vertriebsergebnisse.

Ausgangssituation
Das Wertpapiergeschäft hat gerade aktuell eine sehr hohe Bedeutung für Banken und Sparkassen. Vor dem Hintergrund des aktuellen Spannungsfeldes zwischen Niedrigzinsen, verstärkten regulatorischen Anforderungen und notwendiger Ausweitung der Provisionserträge ist das Thema der Ertragssteigerung im Wertpapiergeschäft von immer größerer Relevanz.

DCP-Ansatz
Qualitativer und quantitativer Vergleich mit anderen Sparkassen, Analyse relevanter Stellhebel zur Ertragssteigerung. Einbeziehung aller Aspekte des Wertpapiergeschäftes: Strategische Positionierung, Spezialistenmodelle, Beraterqualifikation, Produkte und Preismodelle, Analyse der Systeme zur Berater- und Vertriebsunterstützung.

Ergebnis: individuelle Benchmark-Analyse für die teilnehmenden Häuser. Individualisierte, umfassende und komprimierte Ergebnisdokumentation mit Analyse/Standortbestimmung sowie Handlungsempfehlungen und Best-Practice-Ansätzen zur Optimierung des Wertpapiergeschäftes.

Ausgestaltung und Umsetzung konkreter individueller Maßnahmen mit anschließender langfristiger Absicherung der Ergebnisse.

DCP-Rollen
Die Verankerung und das Netzwerk von DCP bei Banken und Sparkassen sowie die langjährige umfassende Fachexpertise führten zu anerkannten und repräsentativen Ergebnissen mit einer Reihe anschließender Umsetzungsprojekte.