DCP: Projektbeispiel System-Einführung & Migration

Migration Kernbanksystem

Aufgabenstellung
Ziel des Projekts ist die Ablösung verschiedener (Kern-)Bankanwendungen einer Großsparkasse durch ein einheitliches Kernbanksystem – das OSPlus (One System Plus) der Finanz Informatik. Aufgabe von DCP ist die Umsetzung der Migration der Kundendaten aus der bisherigen Kundenbetreuungsanwendung in das OSPlus. Hierbei gilt es vertriebliche, systemseitige, IT-technische und prozessuale Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen. Aufgrund der künftigen Systemvereinheitlichung ist eine intensive Zusammenarbeit mit den Migrationsteams der anderen bisher genutzten Anwendungen erforderlich.

DCP-Ansatz
Innerhalb weniger Monate nimmt DCP die Anforderungen des Vertriebs, der Fachbereiche und der vertriebssteuernden Einheiten auf. Diese bilden die Rahmenbedingungen für die Gestaltung des Zielsystems und die anschließende Übertragung der Bestandsdaten.

DCP übernimmt Umsetzungsverantwortung und erarbeitet aus den Anforderungen die Vorgaben für die Entwickler, die anschließend die Systemgestaltungen programmtechnisch umsetzen. Ein enger Austausch mit den anderen Migrationsteams wird durch regelmäßige, projektstrukturübergreifende Vernetzungsworkshops sichergestellt.

In mehreren Testphasen begleitet DCP die fachlichen Umsetzungstests und setzt notwendige Anpassungen an sich verändernde Projektrahmenbedingungen sowie weitere Anforderungen an Migrationsumfang und -inhalte um. Durch das Einbringen tiefgreifender Systemkenntnisse und eines umfangreichen bankfachlichen Know-Hows sichert DCP den nachhaltigen Migrationserfolg.