DCP gratuliert Prof. Dr. Ralf Ostendorf zum „Professor des Jahres“

26.11.2018 − Eine Auszeichnung besonderer Natur erhielt DCP Kooperationspartner Prof. Dr. Ralf Ostendorf in diesem Jahr − er wurde „Professor des Jahres“. Der Preis wurde ihm im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs in der Kategorie „Ingenieurswissenschaften/Informatik“ verliehen. Die Titelvergabe  https://www.professordesjahres.de wird seit 2006 jährlich von der UNICUM Stiftung ausgerichtet und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Prof. Dr. Ostendorf lehrt Finance and Business Management am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein https://web.hs-niederrhein.de/wirtschaftsingenieurwesen/wir-als-fachbereich/#c7072. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury war eine studentische Publikationsreihe, die er 2012 begründete. Darin gibt er seinen Studierenden die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeiten in einem Fachverlag zu veröffentlichen. Hierfür erhielt er bereits 2017 den Lehrpreis der Hochschule Niederrhein. Nicht zuletzt auch aufgrund zahlreicher Empfehlungsschreiben von Studierenden und Arbeitgebern.

Auch die Kooperation mit DCP entwickelte sich aus einem Publikationsprojekt. Gemeinsam mit DCP Partner Ralph U. Erhard und Senior Manager Markus Pins veröffentlichte er in seiner Reihe „Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein“ im letzten Jahr das Fachbuch„Regulatorik aktuell – Auswirkungen der §§ 10c ff. KWG auf deutsche Sparkassen“ http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13696-1. Die Abhandlung analysiert die Neuausrichtung und Veränderung von Kapitalrichtlinien für Banken und Kreditinstitute unter den Vorgaben von Basel-III und entwickelt unter Berücksichtigung verschiedener Szenarien Handlungsoptionen und Umsetzungshinweise für Sparkassen.

Eine weitere Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Ostendorf und Mitgliedern seines Fachbereichs auf konkreten Beratungsprojekten ist in Planung. DCP gratuliert sehr herzlich zu dieser Auszeichnung und freut sich auf zukünftige Kooperationen mit dem „Professor des Jahres“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*